Promembro vertritt die Interessen der Prothesenträger/innen in der Schweiz.

Das wollen wir

Wir sind die Lobby der Prothesenträger/innen und schaffen ein Schweizer Netz, das auf den Schutz der Interessen der gesamten Prothesenträger/innen spezialisiert ist: Jugendliche und Ältere, Sportler und Nichtsportler, Aktive und Rentner, Kranke und Gesunde. Wir vertreten die Anliegen unserer Mitglieder sowohl bei der Bevölkerung als auch in Politik und der Verwaltung. Die Institutionen wie Procap oder Pro Infirmis sind zu gross, um sich der kleine Zahl der Prothesenträger genügend zu widmen.

Das machen wir

Die Information der Bevölkerung über den Alltag der Prothesenträger/innen
Die Interessenvertretung der Prothesenträger/innen
Ein Netzwerk der Prothesenträger/innen und weiteren Interessierten
Die Unterstützung und den Erfahrungsaustausch der Mitglieder
Aktionen zur Verbesserung der Lebensqualität der Prothesenträger/innen

Das ist dein Gewinn

Die Lobbyarbeit des Vorstandes, auf allen Ebenen für die Ziele zu arbeiten.
Zugang zu einer Netz-Plattform für Prothesenträger/innen
Persönliche Beratung, was die Prothesen betrifft
Informationen betreffend der letzten Gesetzes- und Rechtsvorschriften über dieses Thema (Webseite www.promembro.ch, Newsletter, usw.).

Das stört uns

Die Innovationen der vom Bund geförderten Forschungszentren können von den Versicherten nicht genutzt werden. Einerseits forschen die polytechnischen Schulen mit Bundesgeldern und entwickeln “Prothesen von morgen”. Andererseits stützen sich die IV und die SUVA auf Rechtsgrundlagen, die erlauben, den Zugang zu den heutigen Technologien zu verhindern.